Zum Fotoalbum

Am Freitag waren die Türen unserer Schule wieder einmal für alle VolksschülerInnen und deren Eltern einladend geöffnet. An 10 verschiedenen Stationen  wurde experimentiert, gebastelt, gespielt, geturnt, in einer Fremdsprache gesprochen und gejausnet. Währenddessen bestand für die Eltern die Gelegenheit, an Schulführungen teilzunehmen oder mit dem Direktor und seiner Stellvertreterin in Kontakt zu treten.

Dieser Tag  war nur möglich, weil viele SchülerInnen und LehrerInnen sich eingebracht haben und dadurch unseren Gästen einen bunten Einblick in unsere Schule geben konnten, wie zum Beispiel die LehrerInnen und SchülerInnen auf der "romanischen Sprachinsel".

Für die BesucherInnen aus den umliegenden Volksschulen bot diese Station bereits einen kleinen Vorgeschmack auf das vielfältige Sprachenangebot an unserer Schule. Es gab italienische Kostproben, französische Rätsel, spanische Quizfragen und römische Spiele auszuprobieren, was bei den Volksschulkindern auf große Begeisterung stieß. Manchmal  war für unsere kleinen Gäste die eingeplante Zeit fast zu kurz für so viel Köstliches, Spannendes, Kniffliges ...

Barbara Wratschgo, Sigrid Nigitz

Fotos: Susanne Schwarzl, Sigrid Nigitz und Elena Reiß (6A)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.