… lautete der vielleicht auf den ersten Blick etwas irreführende Titel der Veranstaltung zum Thema Reproduktionsmedizin, die am Mittwochnachmittag (15. 05. 2019) am BG/BRG Gleisdorf stattfand. Dr. Johann Platzer, Lektor für „Ethik in der Medizin“ und Mitorganisator des Praxislehrgangs Ethik an der Pädagogischen Hochschule Steiermark, referierte und diskutierte mit SchülerInnen der Oberstufe.

Zahlreiche Jugendliche, die an Ethik und politischer Bildung interessiert sind, hörten den Ausführungen über moralische und rechtliche Aspekte der Reproduktionsmedizin nicht nur zu, sondern äußerten auch sehr kontroverse Argumente und Meinungen dazu.

Dr. Platzer verwies in diesem Zusammenhang immer wieder darauf, dass es in Bezug auf ethische Richtlinien meist kein eindeutiges „Richtig“ oder „Falsch“ gibt, dass es vielmehr wichtig ist, auch bei unterschiedlicher Meinung miteinander zu reden, verschiedene Perspektiven einzunehmen und mit Vernunft und Gefühl selbständig zu entscheiden.

Mag. Christina Peinsipp


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.