Am 24. Mai fand in Linz das Finale des computer creative wettbewerb 2019 statt, bei dem Schülerinnen und Schüler österreichweit kreative Projekte im Rahmen der Informatik einreichen konnten.

Martin Bösch (4D) konnte sich mit seinem aufgerüsteten, mit Arduino und OLED-Display ausgestatteten, TI-30X Pro Taschenrechner für das Finale qualifizieren und hat dort mit seiner Präsentation den hervorragenden 2. Platz belegt. Gratulation!

Mag. Robert Ritter

Foto: www.ocg.at


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.