Wie der Rest des heurigen Schuljahres war auch der Ablauf des Eurolingua-Wettbewerbs außergewöhnlich. Fünf Schülerinnen der 7BC und 8C opferten ihre Freitagnachmittage für die virtuelle Vorbereitung und schärften ihre schon bemerkenswerten Kompetenzen in der englischen Sprache, die sie beim schulinternen Wettbewerb präsentieren konnten. Es darf Hannah Bernhart zur Bronze-, Carina Primus zur Silber- und Katharina Kerschbaumer zur Goldmedaille gratuliert werden. Herzlichen Glückwunsch!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.