Das Netzwerk für FremdsprachendidaktikerInnen (SPRADI-Netzwerk) der Universität Graz vergibt jedes Jahr einen Preis für vorwissenschaftliche Arbeiten, die in einer Fremdsprache verfasst wurden. Mit ihrer Arbeit „Modern Slavery in Europe and the Toll it takes on Minors“ konnte Katharina Kerschbaumer, Schülerin der 8C 2021/22, die Fachjury überzeugen. Nicht nur die exzellente Ausdrucksweise in der englischen Sprache, sondern vor allem auch die kritische Auseinandersetzung mit einem aktuellen und brisanten Thema wurden in der Laudatio besonders hervorgehoben. Wir gratulieren Katharina herzlich zum Gewinn eines Büchergutscheins im Wert von 400 Euro. Auch unsere Schule darf sich über einen Büchergutschein über 200 Euro freuen. Danke und alles Gute für die Zukunft!

Mag.a Petra Friesacher

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.