Allgemeine Zielsetzungen

„Mut zur eigenen Kreativität heißt: zu werden, was wir sein können.“ Hinter diesem Zitat verbirgt sich das Konzept eines völlig neuen Modells. Theaterwerkstatt, Musikerziehung und Bildnerische Erziehung sind die Trägerfächer, die – verbunden mit neuen Gegenständen (Musikcomputer, Ensemble vokal/instrumental, Digitale Bildgestaltung, Spots & Clips, Raum und Architektur, Design) – eine ganzheitliche, allen Sinnen Rechnung tragende Bildung ermöglichen. Geistige Beweglichkeit, Experimentierfreudigkeit, Förderung sozialen Verhaltens, Schärfung der Sinne, Persönlichkeitsentwicklung etc. sind nicht nur für die eigene Person oder für kreative Berufe von Vorteil, sie sind auch gefragte Qualifikationen am Arbeitsmarkt.

Die Arbeit der Trägerfächer erfolgt fächerübergreifend und produktionsorientiert. Das Gelernte wird in Form von Präsentationen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

Entscheidungshilfen für die Wahl

Folgende Fähigkeiten, Begabungen und Interessen sollten SchülerInnen mitbringen:

  • Spielfreude: Lust und Freude am Spiel mit sich und anderen, mit Gegenständen, Tönen, Wörtern, Kostümen, Räumen, Farben, Formen.
  • Offenheit: Offen sein für MitschülerInnen und Publikum. Wer eine gute Präsentation machen will, muss als Gruppe funktionieren.
  • Teamfähigkeit: Mit anderen zusammenarbeiten, sich dem Ziel der Gruppe unterordnen können.
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Aufmerksamkeit: Wach sein für den Moment.
  • Freude am Singen und Musizieren, Gefühl für Rhythmus.
  • Freude an der farbigen, graphischen und plastischen Umsetzung von Ideen.
  • Vertrauen in sich und die Gruppe
  • Mut zum Risiko
  • Freude an der Bewegung: Der Körper ist das Instrument des Schauspielers/der Schauspielerin, des Sängers/der Sängerin.

 

Zugangskriterien

Der Zugang zum Kreativzweig ist grundsätzlich frei. Bei Überbuchung (mehr als 30 InteressentInnen) soll im Rahmen eines mehrstündigen Orientierungstreffens herausgefunden werden, ob der Schüler/die Schülerin die oben genannten Begabungen, Fähigkeiten und Interessen aufweist.

 

Besondere Angebote

    Theaterwerkstatt
    Modern Dance
    Musikcomputer
    Ensemble vokal/instrumental
    Digitale Bildgestaltung
    Spots & Clips
    Raum und Architektur
    Design

 

Stundentafeln

ab 2012/2013


Sportschwerpunkt punktet beim City-Run

Klicke HIER um zum Album zu kommen.

Bei herrlichstem Herbstwetter nahmen am Samstag, den 13.10. im Zuge des Graz-Marathons zwölf Schülerinnen und Schüler des Sportschwerpunktes am 5 km langen City-Run teil!

Die Idee war, Wettkampfluft zu schnuppern und Wettkampferfahrungen zu sammeln.

Weiterlesen ...

Zwei Siege zum Auftakt der Schülerliga-Saison

Die U-13 hat am 3. 10. beim ersten Turnier im Bezirk mit klaren Siegen gegen die NMS Gleisdorf und die NMS St. Margarethen einen tollen Start hingelegt. Und die Saison hat erst begonnen ...

 

Weiterlesen ...

Junge Römer tischen auf

Die 7C und die 6C haben zur Ausstellung “Stadtgeflüster. Toga, Türkensterz und Dreschflegel“ im Rahmen der Langen Nacht der Museen römische Köstlichkeiten vorbereitet und aufgetischt. Die Speisen fanden großen Anklang beim interessierten Publikum. Außerdem konnten sich die BesucherInnen an römischen Spielen versuchen und vergnügen.

Sprachreise Irland 6ABC

Click HERE for more pictures (*taken by students and teachers).

After an action-packed week, a group of 61 motivated students and English teachers have returned from Ireland, the Emerald Isle. Here are some of their impressions on various topics:

Weiterlesen ...

Unsere Schule

Oberstufenzweige