Verein gegen Tierfabriken besucht 1E, 1F, 2C, 2D für Workshops

Susanne Richter vom Verein gegen Tierfabriken hielt jeweils zweistündige Workshops zum Thema „Tierhaltung“.

Dabei ging es um die unterschiedliche Behandlung von Haustieren und Nutztieren, um die Haltungsbedingungen unserer Mastschweine, aber auch darum, welche Bedürfnisse diese Tiere haben und was man unter artgerechter Biohaltung versteht.

Besprochen wurde außerdem noch die Pelztierzucht. Die Zucht von Pelztieren ist in Österreich zwar schon lange verboten, der Verkauf von Pelzen allerdings nicht. Häufig werden so unwissend Hauben oder Jacken mit echtem Pelzbesatz gekauft. Mit Beispielen wurde demonstriert, wie man einen echten Pelz von Kunstpelz unterscheiden kann.

Mag. Petra Heinrich


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.