Schulische Arbeit:

Im ganzheitlichen, abwechslungsreichen und eigenverantwortlichen Unterrichten bzw. Lernen sehen wir die Grundpfeiler sowohl für das Aneignen von fachlich fundiertem Wissen als auch für die Persönlichkeitsentwicklung. Ausdruckskompetenz, vernetztes Denken, praktische Anwendung und Reflexion des Erlernten sollen einen Grad von „Bildung“ erzielen, der eine sichere Basis für höhere Ausbildungswege (Hochschulreife) garantiert. Individuellen Stärken und Neigungen wird durch ein entsprechendes Angebot entsprochen. Lob und Anerkennung gelten als vorrangige Arbeitsmotivation.


Klassen- bzw. Gruppengrößen, die auch individuelles Fördern und Fordern ermöglichen, sowie eine ausreichende räumliche und fachliche Ausstattung bilden unerlässliche Rahmenbedingungen der schulischen Arbeit.
 
Zusammenleben in der Schule:

Schulische und außerschulische Aktivitäten geschehen auf Basis einer positiven Einstellung zueinander und im Einhalten gemeinsamer Vereinbarungen. Ehrliche Aussprachen, Transparenz bei Entscheidungen und eine fundierte Auseinandersetzung mit den Anliegen anderer sind Voraussetzungen für Problemlösungen und für eine faire Schulpartnerschaft.


Im Wecken und Fördern sozialer Verantwortung und im Ermutigen der Schülerinnen und Schüler sehen wir wichtige Erziehungsziele. Wertschätzung bzw. konstruktive Rückmeldungen, ausreichende Fortbildungsmöglichkeiten und ein offener Dialog mit der Schulleitung sind maßgebliche Faktoren für die Arbeit der Unterrichtenden. Willkommene Bereicherungen des Schulgeschehens bilden Initiativen der Schulpartner und außerschulische Kontakte.

Gewährleistet wird das Zusammenleben in der Schule durch Sachkompetenz und Offenheit der Schulleitung und durch einen kooperativ-partnerschaftlichen Führungsstil.

Ski- & Snowboard-Anfängerkurs

Sogar heuer konnte unser alljährlicher Ski- und Snowboard-Anfängerkurs beim Wimmerlift stattfinden. 

17 SnowboarderInnen und 12 SkifahrerInnen konnten die drei Nachmittage nutzen, um Grundlegendes zu lernen. Möglich machen das engagierte KursleiterInnen, allen voran Johannes Zivithal, der für Organisation und Leitung verantwortlich ist. 

Besonderer Dank gilt auch unseren Ex-Kollegen, die für diesen Kurs eine kurze Pensionspause einlegen, um Kindern den Wintersport schmackhaft zu machen! 

Danke an Alois Merkus und Gerald Pregartbauer!

English Week 4CD (December 13th – 17th , 2021) 

Marie (4C): The classes 4C and 4D were divided in three groups. Every group had their own native speaker. I was in the group with Adam, he was here for two days but then he had to leave and Dave took our group. He was nice and sometimes really funny. In these days we talked a lot in English, did group projects and also watched a movie and played games. This week was one of the best weeks in this whole school year. We learned a lot and had a cool time together. 

Weiterlesen ...

SchülerInnenvertretung 2021/22

Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler! 

Ein neues Schuljahr, in dem viele Entscheidungen getroffen werden müssen, liegt vor uns. Ihr habt uns gewählt, damit wir eure Interessen vertreten und die besten Lösungen für uns alle finden. Danke für euer Vertrauen!

Weiterlesen ...

Antigen-Schnelltests

Die Antigen-Schnelltests werden in der Schule von den Schüler*innen selbst durchgeführt. Schüler*innen bis zum 14. Lebensjahr brauchen die Einverständniserklärung der Eltern, um sich selbst testen zu dürfen.

Die Durchführung erfolgt unter Aufsicht von Lehrpersonen nach einem klaren Prozedere, das Sicherheit gewährleistet.

Der Selbsttest jedes Einzelnen trägt zum Schutz aller in der Schule befindlichen Personen bei.

 

Links:

Prozedere zur Durchführung des Antigen - Selbsttests an der Schule

https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/selbsttest.html

Einverständniserklärung (PDF Download)

Elternbrief - Zusatzinformationen (PDF-Download)

Anleitung Antigenschnelltests (PDF- Download)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.