Schulische Arbeit:

Im ganzheitlichen, abwechslungsreichen und eigenverantwortlichen Unterrichten bzw. Lernen sehen wir die Grundpfeiler sowohl für das Aneignen von fachlich fundiertem Wissen als auch für die Persönlichkeitsentwicklung. Ausdruckskompetenz, vernetztes Denken, praktische Anwendung und Reflexion des Erlernten sollen einen Grad von „Bildung“ erzielen, der eine sichere Basis für höhere Ausbildungswege (Hochschulreife) garantiert. Individuellen Stärken und Neigungen wird durch ein entsprechendes Angebot entsprochen. Lob und Anerkennung gelten als vorrangige Arbeitsmotivation.


Klassen- bzw. Gruppengrößen, die auch individuelles Fördern und Fordern ermöglichen, sowie eine ausreichende räumliche und fachliche Ausstattung bilden unerlässliche Rahmenbedingungen der schulischen Arbeit.
 
Zusammenleben in der Schule:

Schulische und außerschulische Aktivitäten geschehen auf Basis einer positiven Einstellung zueinander und im Einhalten gemeinsamer Vereinbarungen. Ehrliche Aussprachen, Transparenz bei Entscheidungen und eine fundierte Auseinandersetzung mit den Anliegen anderer sind Voraussetzungen für Problemlösungen und für eine faire Schulpartnerschaft.


Im Wecken und Fördern sozialer Verantwortung und im Ermutigen der Schülerinnen und Schüler sehen wir wichtige Erziehungsziele. Wertschätzung bzw. konstruktive Rückmeldungen, ausreichende Fortbildungsmöglichkeiten und ein offener Dialog mit der Schulleitung sind maßgebliche Faktoren für die Arbeit der Unterrichtenden. Willkommene Bereicherungen des Schulgeschehens bilden Initiativen der Schulpartner und außerschulische Kontakte.

Gewährleistet wird das Zusammenleben in der Schule durch Sachkompetenz und Offenheit der Schulleitung und durch einen kooperativ-partnerschaftlichen Führungsstil.


Romani respondent - RömerInnen antworten

In Interviews mit RömerInnen, die eine fiktive Zeitreise aus dem antiken Rom in den Garten unserer Schule gewagt haben, zeigen die LateinschülerInnen der 7C Einblicke in das römische Alltagsleben und beweisen uns, dass Latein nicht nur gelesen, sondern auch gesprochen werden kann.

Zum Video

Ski- und Snowboard-Anfängerkurs 2019

Jedes Jahr in der ersten Woche nach Weihnachten bietet der Club GleiDo einen Ski- und Snowboard-Anfängerkurs beim Wimmerlift an. Heuer arbeiteten sieben Kollegen unserer Schule als Ski- und Snowboardlehrer für die stets größer werdende Anzahl an Kindern. 33 Kinder nutzten dieses Jahr die hervorragenden Schneeverhältnisse bei „Mr. Snow“ (Sepp Wimmer).

Weiterlesen ...

Otmar Fink - Gedenkturnier

Seit 2002 gibt es dieses Turnier an unserer Schule, an dem vor allem Absolventen unserer Schule teilnehmen. Wir wollen dabei unserem 2001 ums Leben gekommenen Kollegen Otmar Fink, der ein großer Fußballfan war, gedenken.

Weiterlesen ...

Ball of Fame – The Night is Ours

Klicke HIER für weitere Bilder vom Maturaball 2018.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.