Was ist der Schulgemeinschaftsausschuss (SGA)?

Der §64 des Schulunterrichtsgesetzes schreibt ausdrücklich die Bildung eines Schulgemeinschaftsausschusses vor.

Dieser setzt sich aus je drei VertreterInnen der SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen zusammen, den Vorsitz führt der Direktor.

Jeweils drei StellvertreterInnen dürfen anwesend sein und mitdiskutieren. Abstimmen dürfen nur jeweils drei VertreterInnen der SchulpartnerInnen.

Für den SGA als beratendes Organ und entscheidendes Organ gelten die gleichen Vorschriften wie für sonstige behördliche Organe. Die Mitglieder des SGA unterliegen daher sowohl der Amtsverschwiegenheit als auch der Verantwortung für ihre Entscheidun-gen. Bei Abstimmungen gibt es keine Stimmenthaltung.
 

Was wird im SGA entschieden?

Dem SGA obliegen Entscheidungen über:

• mehrtägige Schulveranstaltungen: Art, Planung, Kostenbeiträge, Dauer, Anzahl, Zahl der Begleitpersonen (Über Ziel, Inhalt und Dauer von Schulveranstaltungen bis zu einem Tag entscheidet der Direktor)

• die Erklärung einer Veranstaltung zu einer schulbezogenen Ver-anstaltung

• die Durchführung (einschließlich Terminfestlegung) von Eltern-sprechtagen

• die Hausordnung

• die Bewilligung zur Durchführung von Sammlungen

• die Bewilligung zur Organisation der Teilnahme von SchülerInnen an Veranstaltungen

• die Durchführung von Veranstaltungen der Schullaufbahnberatung

• die Durchführung von Veranstaltungen betreffend der Schulge-sundheitspflege unter Einbeziehung der Schulärztin

• Vorhaben, die der Mitgestaltung des Schullebens dienen

• die Erlassung schulautonomer Lehrplanbestimmungen

• die schulautonome Festlegung von Eröffnungs- und Teilungszahlen

• schulautonome Schulzeitregelungen: die Beschlussfassung der Fünf- bzw. Sechstagewoche und die Beschlussfassung der Erklä-rung zu schulfreien Tagen

Beschlüsse mit Ausnahme der letzen drei Punkte werden mit einfacher Mehrheit gefasst, mindestens fünf stimmberechtigte SGA-Mitglieder, davon mindestens ein Mitglied jeder Gruppe der Schulpartner, müssen anwesend sein. Bei Stimmengleichheit entscheidet der Direktor. Die Beschlüsse der letzten drei Punkte müssen mit Zweidrittelmehrheit jeder Gruppe gefasst werden, mindestens zwei VertreterInnen jeder Gruppe müssen dabei anwesend sein.

Gibt es noch andere Themen, die im SGA besprochen werden?

Im SGA können auch Beratungen stattfinden über:

• wichtige Fragen des Unterrichts

• wichtige Fragen der Erziehung

• die Wahl von Unterrichtsmitteln

• die Verwendung von Budgetmitteln, die der Schule zur Verwaltung übertragen wurden

• Baumaßnahmen im Bereich der Schule

Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit gefasst. Bei Stimmengleichheit gilt der Antrag als abgelehnt.


Klimawandel

Den Klimawandel hat es schon immer gegeben! Er ist nicht menschengemacht! - Solche und ähnliche Argumente hört man immer wieder von Klimawandel-skeptikern. Wie kann man fundiert auf diese Aussagen reagieren? Nina Knittel und Brigitte Wolkinger vom Grazer Wegener Center für Klima und Globalen Wandel werden uns hier Hilfestellung leisten und uns einen Einblick in die Thematik geben. Auch die Fragen, welche Maßnahmen tatsächlich wirksam sind und was wir als einzelne Personen machen können, sollen diskutiert werden. Politische Bildung, Dienstag, 19. November 2019, 14 - 17 Uhr, Maturaräume. Interessierte sind herzlich willkommen.

Unsere neue SchülerInnenvertretung

Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler!

Für uns alle hat ein neues Schuljahr begonnen, für SchülerInnen sowie auch für LehrerInnen. Ein neues Schuljahr heißt, dass man neu anfangen kann, neue Leute kennenlernen kann und neue Dinge wagen kann. Wir von der vollkommen neu zusammen gemixten Schülervertretung haben etwas gewagt und ich hoffe, dass wir dieses Schuljahr genauso viel weiterbringen, wie ich bzw. wir uns zum Ziel gesetzt haben.

Weiterlesen ...

Österreich - Treffpunkt für Politiker und Spione?


Geheimdienste üben schon seit jeher eine gewisse Faszination auf uns aus. Ist das Leben eines Spions tatsächlich so aufregend und gefährlich, wie es in verschiedensten Filmen dargestellt wird?

Weiterlesen ...

Denken - Reden - Handeln

Gegen Ende des vorigen Schuljahres hat die damalige 4B-Klasse aufgrund ihrer Auseinandersetzung mit Klimaschutz im weiteren und Fast Fashion im engeren Sinn einen Kleidertausch organisiert und durchgeführt.

Weiterlesen ...

Schule verbindet

Am Samstagabend treffen sich gut 60 Personen bei einem Buschenschank in der Nähe von Gleisdorf.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.