Was ist der Schulgemeinschaftsausschuss (SGA)?

Der §64 des Schulunterrichtsgesetzes schreibt ausdrücklich die Bildung eines Schulgemeinschaftsausschusses vor.

Dieser setzt sich aus je drei VertreterInnen der SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen zusammen, den Vorsitz führt der Direktor.

Jeweils drei StellvertreterInnen dürfen anwesend sein und mitdiskutieren. Abstimmen dürfen nur jeweils drei VertreterInnen der SchulpartnerInnen.

Für den SGA als beratendes Organ und entscheidendes Organ gelten die gleichen Vorschriften wie für sonstige behördliche Organe. Die Mitglieder des SGA unterliegen daher sowohl der Amtsverschwiegenheit als auch der Verantwortung für ihre Entscheidun-gen. Bei Abstimmungen gibt es keine Stimmenthaltung.
 

Was wird im SGA entschieden?

Dem SGA obliegen Entscheidungen über:

• mehrtägige Schulveranstaltungen: Art, Planung, Kostenbeiträge, Dauer, Anzahl, Zahl der Begleitpersonen (Über Ziel, Inhalt und Dauer von Schulveranstaltungen bis zu einem Tag entscheidet der Direktor)

• die Erklärung einer Veranstaltung zu einer schulbezogenen Ver-anstaltung

• die Durchführung (einschließlich Terminfestlegung) von Eltern-sprechtagen

• die Hausordnung

• die Bewilligung zur Durchführung von Sammlungen

• die Bewilligung zur Organisation der Teilnahme von SchülerInnen an Veranstaltungen

• die Durchführung von Veranstaltungen der Schullaufbahnberatung

• die Durchführung von Veranstaltungen betreffend der Schulge-sundheitspflege unter Einbeziehung der Schulärztin

• Vorhaben, die der Mitgestaltung des Schullebens dienen

• die Erlassung schulautonomer Lehrplanbestimmungen

• die schulautonome Festlegung von Eröffnungs- und Teilungszahlen

• schulautonome Schulzeitregelungen: die Beschlussfassung der Fünf- bzw. Sechstagewoche und die Beschlussfassung der Erklä-rung zu schulfreien Tagen

Beschlüsse mit Ausnahme der letzen drei Punkte werden mit einfacher Mehrheit gefasst, mindestens fünf stimmberechtigte SGA-Mitglieder, davon mindestens ein Mitglied jeder Gruppe der Schulpartner, müssen anwesend sein. Bei Stimmengleichheit entscheidet der Direktor. Die Beschlüsse der letzten drei Punkte müssen mit Zweidrittelmehrheit jeder Gruppe gefasst werden, mindestens zwei VertreterInnen jeder Gruppe müssen dabei anwesend sein.

Gibt es noch andere Themen, die im SGA besprochen werden?

Im SGA können auch Beratungen stattfinden über:

• wichtige Fragen des Unterrichts

• wichtige Fragen der Erziehung

• die Wahl von Unterrichtsmitteln

• die Verwendung von Budgetmitteln, die der Schule zur Verwaltung übertragen wurden

• Baumaßnahmen im Bereich der Schule

Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit gefasst. Bei Stimmengleichheit gilt der Antrag als abgelehnt.


Kinder machen …

… lautete der vielleicht auf den ersten Blick etwas irreführende Titel der Veranstaltung zum Thema Reproduktionsmedizin, die am Mittwochnachmittag (15. 05. 2019) am BG/BRG Gleisdorf stattfand. Dr. Johann Platzer, Lektor für „Ethik in der Medizin“ und Mitorganisator des Praxislehrgangs Ethik an der Pädagogischen Hochschule Steiermark, referierte und diskutierte mit SchülerInnen der Oberstufe.

Weiterlesen ...

Europatag in Gleisdorf

Am Samstag, den 11.05. fand der Europatag bei schönem Wetter am Gleisdorfer Hauptplatz statt. Unsere Schulband sorgte für die musikalische Umrahmung und präsentierte dort ihren selbstkomponierten Europasong. Miriam Knittelfelder aus der 6B beantwortete Fragen zu ihrem Auslandssemester. Die BesucherInnen konnten sich an diesem Samstagvormittag nicht nur an den köstlichen regionalen Produkten des Gleisdorfer Bauernmarktes erfreuen, sondern sich auch über die bevorstehenden Europawahlen erkundigen.

Weiterlesen ...

Ausflug zur Kleinen Zeitung

Am 08.05.2019 besuchte das Team unserer Schulzeitung Positiv die Redaktion der Kleinen Zeitung im Styria Media Center Graz. Wir bekamen vielfältige Einblicke in die verschiedenen Tätigkeitsbereiche einer Zeitungsredaktion, durften selbst einen Titelseiten-Simulator ausprobieren und auch den Journalistinnen und Journalisten bei der Arbeit im Newsroom zusehen.

Weiterlesen ...

Grazer Linuxtage

Am 26. April besuchten einige SchülerInnen der 6. Klassen die Grazer Linuxtage, um an einem Blender-Workshop teilzunehmen. Blender ist ein kostenloses Programm, mit dem man 3D-Modelle erstellen und animieren kann. Uns wurde erst vom Interface und den verschiedenen Verwendungsbereichen erzählt und anschließend erhielten wir einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten des Programmes.

Weiterlesen ...

Europe direct

Frau Mag. Tina Obermoser arbeitete zwei Unterrichtseinheiten intensiv mit den Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen. Nach mehreren Vorträgen sowie Workshops starten unsere SchülerInnen top informiert Richtung Europawahl.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.