Mehr als 300 Röcke, Kleider, Hosen, T-Shirts und Bücher wechselten am Dienstag, den 11. Februar in unserer Schule ihre BesitzerInnen. Daneben wurden auch noch selbst gemachte Muffins, Buchteln und Kuchen gegen freiwillige Spenden angeboten.

Initiiert, organisiert und durchgeführt wurde dieses Projekt von der 5C. Die SchülerInnen haben mithilfe ihrer Erfahrungen aus dem vorjährigen Kleidertausch die diesjährige Aktion erweitert und auch Bücher zum Tausch bzw. zur freien Entnahme angeboten. SchülerInnen von der ersten bis zur achten Klasse sowie auch viele Lehrerinnen haben nicht nur begeistert gustiert, sondern auch zahlreiche Stücke ausgewählt und mitgenommen.

Ziel des Projektes ist es, das Bewusstsein zu schärfen, dass nicht alles, was man selbst nicht mehr nutzt, nutzlos ist. Und damit auch die freiwilligen Spenden uns allen zu Nutze kommen, ergehen diese an die Umweltorganisation Greenpeace.

Dank an die 5C! Und bitte gerne immer wieder!

Und hier geht´s zu weiteren Impressionen


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.