23. Juli 2019 – 30. Juli 2019
Nach einem etwas holprigen Start am Flughafen in Graz landeten wir schlussendlich doch gut und sicher in Valencia und wurden von strahlend blauem Himmel begrüßt. Den ersten Tag ließen wir ruhig mit einem Spaziergang durch die Stadt ausklingen, wobei wir sofort bemerkten, dass das Essen in Spanien ein großer Part der Abendgestaltung ist.

Die nächsten Tage waren von unseren beiden Professorinnen, Mag. Astrid Walter und Mag. Alexandra Zach, sorgfältig durchgeplant. Neben Museumsbesuchen und Stadtrundgängen stand auch noch die Sprachschule von Montag bis Freitag auf dem Plan.
Damit wir in Spanien mit dem spanischen Essen und dessen Zubereitung vertraut wurden, bereiteten wir in der Sprachschule typische Tortilla de Patatas, Aiolli und Sangria, selbstverständlich alkoholfrei, zu. Um unsere Reise mit dem letzten Abend harmonisch ausklingen zu lassen, trafen wir uns zum Paella- und Tapas-Essen. Eine wunderbare Reise für alles Sinne!

Katharina Maier

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.