Gegen Ende des vorigen Schuljahres hat die damalige 4B-Klasse aufgrund ihrer Auseinandersetzung mit Klimaschutz im weiteren und Fast Fashion im engeren Sinn einen Kleidertausch organisiert und durchgeführt.

Auch weil es anfangs fast so ausgesehen hätte, als ob nur wenige SchülerInnen Kleidung zur Verfügung stellen würden, waren die Überraschung und die Freude über das rege Interesse am Tag des Kleidertauschmarktes groß. Und weil auch SchülerInnen Kleidung mit nach Hause nehmen wollten, die selbst keine Kleidung gebracht hatten, hat man sich einfach mit einem kleinen Körberl mit der Bitte um eine kleine Spende beholfen.

Für die SchülerInnen der 4B war natürlich klar, dass mit diesen zahlreichen kleinen Spenden nicht Eisessen gegangen wird, sondern ein im Sinne der Ursprungsidee sinnvolles Projekt unterstützt wird. Fast 100,- Euro konnten dem WWF zur Unterstützung eines Projektes zum Schutz des Regenwaldes überwiesen werden.

War das alles? Nein! Kleidung, die nicht eingetauscht wurde, wurde in den Carla-Laden gebracht. Und das Allerwichtigste: Einige SchülerInnen haben bewusst auf Neukauf verzichtet und sich an dem Alten erfreut!

Link zum Projekt

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.